Hallo, wir sind eine Gruppe von DAN Trägern, die es sich zum Ziel gemacht haben auch anderen den Spaß an der Kampfkunst Taekwondo zu vermitteln. 

Unser Verein bietet Taekwondo für Alt und Jung.

  • Taekwondo als moderner Sport unterteilt sich in einzelne Disziplinen. Je nach Verein bzw. Schule werden die Schwerpunkte im Training unterschiedlich gesetzt.
  • Formenlauf: festgelegte Techniken werden in vorgegebener Reihenfolge durchgeführt.
  • Selbstverteidigung: Selbstverteidigung gegen einen/mehrere unbewaffnete oder bewaffnete Gegner.
  • Einschrittkampf: Ein Schaukampf mit festgelegter Technikenreihenfolge gegen einen Gegner.
  • Freikampf: freier, berührungsloser Kampf gegen einen Gegner in verschiedenen Kombinationen.
  • Wettkampf: Leicht-, Semi- oder Vollkontaktkampf gegen einen Gegner.
  • Grundschule: Üben einzelner Bewegungen/Techniken durch mehrfaches Wiederholen, ohne Gegner.
  • Gymnastik und Ausdauertraining zur Steigerung der allgemeinen Fitness
  • Theorie und den Teilnehmern sollen die Grundzüge einer fernöstlichen Kampfkunst nahe gebracht werden, über die Steigerung der eigenen Werte, wie Leistungsfähigkeit der Jugendlichen im Wege der Interaktion. Es sollen allgemein erstrebsame Werte wie Selbstdisziplin, Toleranz, Rücksicht und Hilfsbereitschaft vermittelt werden, um so letztendlich zu einem deutlichen Aggressionsabbau der Jugend zu führen.

 

natürlich ist die Vereinbarung zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses gem. § 72 a SGB VIII mit dem Jugendamt der Stadt Duisburg zum Schutz Minderjähriger vor Vernachlässigung, Gewalt und sexuellen Übergriffen eine Selbstverständlichkeit.

Info Broschüre: Jugendamt Stadt Duisburg