Einer der drei folgenden Punkte reicht aus, um einen Kampf zu verlieren:

- Angst vor dem Ruf des Gegners

- Angst vor dem Aussehen des Gegners

- Unzulängliches Training.


Ein Mensch, der in einer Kunst zur Meisterschaft gelangt ist,
beweist dies durch alle seine Taten.

 
Andere zu erkennen ist Weisheit,
sich selbst zu erkennen ist Erleuchtung.
(Lao Tse)


Einem willigen Geist ist nichts unmöglich.

Der Weg ist das Ziel.

Der Weg zum Erfolg hat keine Abkürzung

Wer glaubt etwas zu sein,
hat aufgehört etwas zu werden.

Taekwondo beginnt und endet mit Respekt.

Der Sinn aller Übung:
Du mußt Dein Gemüt so formen,
daß selbst der roheste Schurke nicht wagt, Dich anzugreifen.

Je eher der Anfänger mit dem Zuhören und Nachahmen aufhört,
desto eher wird er aufhören,
Fortschritte zu machen.

 

Aus hundert Kämpfen hundert Siege davonzutragen, ist nicht die höchste Kunst.
Den Feind ohne Kampf zu besiegen - das ist die höchste Kunst.

Denke nicht ans Gewinnen,
doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.